Was ist Blut bzw. Plasma?

Die Bestandteile von Blut sind zu 40% Zellen und zu 60% Flüssigkeit (Blutplasma).
Die Zellen   setzen sich zusammen aus roten und weißen Blutkörperchen. Die roten Blutkörperchen sind verantwortlich für den Sauerstofftransport in unserm Körper und werden innerhalb von zwei bis drei Wochen wieder nachgebildet.
Die weißen Blutkörperchen hingegen sind für die Abwehr einer Vielzahl von Infektionen zuständig. Sie bilden sich innerhalb von wenigen Stunden bzw. Tagen nach. Die Thrombozyten spüren Gefäßschäden auf und aktivieren dann die Gerinnung und nachfolgend die Wundheilung.
Das Plasma besteht in etwa aus 93% Wasser und 7% Eiweißstoffe, die für die Herstellung biologischer Arzneimittel benötigt werden (Gerinnungsfaktoren, Stoffe für die Infektabwehr, Transporteiweiße und Wundkleber).


•   Blut oder Plasma

•   Vor der ersten Spende

•   Verlauf Blutspende

•   Verlauf Plasmaspende

•   Thrombozytenspende
    (Blutplättchen)

•   Nebenwirkungen

•   Verhalten

•   Selbstausschluss

•   Rückstellung oder
    Ausschluss

•   Was wird aus den 
     Spenden (Diagramm)